Home > Liniendienste > Liniendienste & Linienbusse

Öffentlicher Nahverkehr in Südtirol – unser Beitrag

Silbernagl steht für die seriöse Abwicklung von Liniendiensten

Einen Fahrplan für Südtirol zu erstellen und dabei alle Gebiete und Ortschaften zu integrieren und abzudecken, macht den Einsatz unzähliger Linienfahrzeuge notwendig. Damit der öffentliche Nahverkehr in vollem Umfang gewährleistet werden kann und alle Ortschaften im Einzugsgebiet unseres Busunternehmens an das Verkehrsnetz angebunden sind, sind derzeit über 40 Busse von Silbernagl im Einsatz. Silbernagl ist zudem Teil des Linienkonsortiums LiBUS, das mit über 200 Linienbussen einen Großteil des öffentlichen Linienverkehrs in Südtirol abwickelt.

Auf vielen verschiedenen Linienstrecken verkehren die Fahrzeuge des Busunternehmens Silbernagl und garantieren dadurch die Einhaltung der Abfahrtszeiten des jeweiligen Fahrplans. Südtirol mit seinen verschieden beschaffenen Straßen – von engen Bergstraßen über schmale Dorfgassen bis hin zu normalen Landstraßen – macht außerdem den Einsatz verschiedener Typen von Bussen notwendig.

Neben den großen Überlandbussen, den geräumigen Großraum-Niederflurbussen und den kleineren Midi-Niederflurbussen stehen wendige Kleinbusse (Citybusse) im Einsatz, die Weiler und Bergdörfer anfahren und dafür sorgen, dass der jeweilige Fahrplan in Südtirol eingehalten wird.

Die Linienbusse von Silbernagl

Die Linienbusse von Silbernagl sind ein wichtiger Teil des öffentlichen Verkehrsnetzes in Südtirol und bringen Fahrgäste sicher, bequem und umweltschonend an ihr Ziel. Um eine optimale Verkehrsanbindung und den reibungslosen Personentransport zu gewährleisten, setzt Silbernagl verschiedene Arten von Linienbussen ein, die perfekt auf die jeweils zu befahrenden Strecken abgestimmt sind.

Kleinbusse (Citybusse)

Kleinbusse (Citybusse) – schmal, kurz und wendig – gewährleisten das Befahren enger Bergstraßen und damit die Anbindung an das Verkehrsnetz von kleinen Weilern und Dörfchen.

Midi-Niederflurbusse

Midi-Niederflurbusse sind kürzer und schmaler als die Großraum-Niederflurbusse, verfügen ansonsten aber über dieselben Eigenschaften wie diese und sind damit ideal für Linien, die über schmale Bergstraßen führen.

Überlandbusse

Überlandbusse für längere Linienstrecken, wie z. B. Kastelruth–Brixen, Kastelruth–Gröden, Kastelruth–Bozen etc.

Großraum-Niederflurbusse

Großraum-Niederflurbusse für Strecken mit hohem Fahrgastaufkommen: Sie bieten viel Platz, ermöglichen dank der Doppeltüren ein schnelles Ein- und Aussteigen und verfügen über einen flachen Einstieg und eine Rampe für Rollstühle und Kinderwagen.

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK